Research Repository

Zur Aussagekraft von Idealpunktschätzungen in parlamentarischen Systemen. Eine Analyse potentieller Auswahlverzerrungen

Müller, Jochen and Stecker, Christian (2014) 'Zur Aussagekraft von Idealpunktschätzungen in parlamentarischen Systemen. Eine Analyse potentieller Auswahlverzerrungen.' In: Linhart, Eric and Kittel, Bernhard and Bächtiger, André, (eds.) Jahrbuch für Handlungs- und Entscheidungstheorie. Band 8: Räumliche Modelle der Politik, 8 . Springer, pp. 85-111. ISBN 978-3-658-05007-8

Full text not available from this repository.

Abstract

Die Idealpunktschätzung auf Grundlage namentlicher Abstimmungen zur Ermittlung politischer Positionen von Parteien und Abgeordneten ist eine auch außerhalb der Forschung zum U.S.-Kongress zunehmend häufig genutzte Technik. Unser Beitrag setzt sich mit den handlungstheoretischen und methodischen Herausforderungen dieser Technik in parlamentarischen Systemen auseinander. Dabei argumentieren wir, dass das Problem der Auswahlverzerrung der Stichprobe namentlicher Abstimmungen auch bei der Idealpunktschätzung berücksichtigt werden muss. Konkret zeigen wir, dass der Dualismus von Regierung und Opposition je nach Abstimmungsvorlage die politischen Positionen von Parteien unterschiedlich stark überdeckt. Darüber hinaus demonstrieren wir, dass die Präsenz extremer Parteien zu einer Unterschätzung der politischen Distanz gemäßigter Parteien führt. Grundlage unserer Untersuchung sind 2305 namentliche Abstimmungen aus insgesamt 46 Wahlperioden in allen 16 deutschen Länderparlamenten.

Item Type: Book Section
Subjects: J Political Science > JA Political science (General)
Divisions: Faculty of Social Sciences > Government, Department of
Depositing User: Users 161 not found.
Date Deposited: 10 Dec 2014 18:37
Last Modified: 10 Dec 2014 18:37
URI: http://repository.essex.ac.uk/id/eprint/12069

Actions (login required)

View Item View Item