Research Repository

Ästhetik und Inszenierung in der Unternehmenskommunikation

Biehl-Missal, B (2014) 'Ästhetik und Inszenierung in der Unternehmenskommunikation.' In: Zerfaß, A and Piwinger, M, (eds.) Handbuch Unternehmenskommunikation. Springer, 843 - 859. ISBN 978-3-8349-4542-6

Full text not available from this repository.

Abstract

Für die Umsetzung strategischer Unternehmenskommunikation sind Konzepte der Inszenierung und Ästhetik hoch relevant. Ästhetik wird hier nicht als Schönheit definiert, sondern als sinnliche Wahrnehmung, die verschiedenste Formen von stillschweigendem Wissen entstehen lässt. Das ist wichtig für immaterielle Wertschöpfung, wenn Vertrauen und Reputation aufgebaut werden sollen, die nicht nur rational begründet sind. Das Konzept der Inszenierung bedeutet hier die Gestaltung, Auswahl und Einsatz von sinnlich wahrnehmbaren Kommunikationsbausteinen. Dies wird an folgenden Beispielen erörtert: Die Inszenierung von Events einschließlich Hauptversammlungen, Architektur von Unternehmen, Managerporträts, Firmenhymnen und Kunstsammlungen. Abschließend wird darauf eingegangen, dass ästhetische Kommunikation in einer globalisierten Wirtschaftswelt nicht nur von Unternehmen verwendet wird, sondern auch von Unternehmenskritikern und Stakeholdern.

Item Type: Book Section
Uncontrolled Keywords: Inszenierung; Atmosphäre; Theatralisierung; Ästhetik Emotionen; Immaterielle Wertschöpfung; Unternehmenskommunikation; Unternehmenskultur Strategische Kommunikation
Subjects: H Social Sciences > HD Industries. Land use. Labor > HD28 Management. Industrial Management
Divisions: Faculty of Social Sciences > Essex Business School
Depositing User: Users 161 not found.
Date Deposited: 29 Oct 2014 10:53
Last Modified: 17 Aug 2017 17:47
URI: http://repository.essex.ac.uk/id/eprint/10647

Actions (login required)

View Item View Item